Multiaxiale Gelege

Übersicht

Unsere Multiaxialgelege (eMax), auch als NCF bezeichnet,  bewähren sich durch Ihre hochwertige Qualität,  hohe Flächendeckung und hohe Leistungsfähigkeit (Ausnutzung der Festigkeit in Faserrichtung).

Auf einen Blick

  • Multiaxiale Gelege in variabler Ausrichtung und Anordnung der Einzellagen
  • Biax, Triax Quadraxiale Komplexe
  • geringe Ondulierung
  • hervorragende Optik (Class A-Fläche Oberflächengüte)
Technische Daten
  • Multiaxiale Komplexe mit bis zu 7 Einzellagen
  • Lagenorientierung von -30° bis +30° darstellbar
  • Individuelle Gestaltung von Gelegekomplexen bereits bei kleinen Losgrössen
  • Breiten von 150 mm bis 1270mm
  • Garntypen: HT, UHT, IM, HM, UHM
  • Garnfeinheiten: 12K – 50K
Option
  • Epoxiharze
  • Polyesterharze
  • Vlieslaminieren
  • Glasgewebelaminieren
Charaktereigenschaften
  • Stabilisierung von Geweben
  • Ideal zur Herstellung von Preforms
  • zum leichteren Schneiden und Stanzen
Option
  • Polyethylene (PP,PE)
  • Polyamide
  • Hochtemperatur Polymere (PPS, PEI, PEEK)
Charaktereigenschaften
  • Thermoplaste lassen sich recyceln
  • Kurze Prozess Zeiten
  • Einlagerung bei Raumtemperatur
  • REACh unkritisch
  • Geringere Transport Einschränkungen